MBSR

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Über MBSR

MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) wurde von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn, USA, vor 38 Jahren entwickelt. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass MBSR positive Wirkung auf das Wohlbefinden der Teilnehmenden hat. Weniger Stressempfinden und Ängstlichkeit, mehr Gelassenheit und Entspannungsfähigkeit sind die Auswirkungen von MBSR. Im Zentrum steht die Kultivierung der Achtsamkeit. Die Praxis der Achtsamkeit  steigert das Wohlbefinden und die Lebensqualität.

 

 

Achtsamkeit

  • Achtsamkeit ist die Grundlage des MBSR-8-Wochenkurses.
  • Achtsamkeit bedeutet, aufmerksam  und dadurch bewusst im gegenwertigen Augenblick zu verweilen.
  • Die Praxis der Achtsamkeit befähigt uns den gegenwärtigen Moment wahrzunehmen.
  • Der gegenwertige Moment befähigt uns mit der aktuellen Erfahrung in Kontakt zu bleiben.
  • Durch die Achtsamkeit sich selber gegenüber verlieren wir uns weniger in Gedanken, Sorgen und Ängsten.
  • Achtsam sein tut gut!


Zielgruppe

Der Kurs eignet sich für Menschen die:

  • sich beruflich oder privat unter Stress fühlen
  • mit akuten oder chronischen Krankheiten leben
  • unter chronischen Schmerzen leiden
  • durch psychosomatische Beschwerden belastet sind
  • Beeinträchtigungen durch Ängste oder Depressionen erleben
  • an Schlafstörungen, Antriebslosigkeit oder Verstimmungen leiden

 

  • an einer Veränderung ihrer Situation arbeiten wollen
  • einen aktiven Beitrag zur Erhaltung oder Wiedergewinnung ihrer Gesundheit leisten möchten
  • eine sinnvolle Ergänzung zur medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung suchen
  • eine Methode zur Selbsterfahrung und Selbsterforschung leisten möchten
  • bewusster leben möchten.

Kernelemente des Kurses

  • Achtsame Körperwahrnehmung
  • Achtsame Körperarbeit
  • Meditation im Sitzen
  • Meditation im Gehen
  • Achtsamkeitsübungen für den Alltag

MBSR kann von Menschen jeglichen Alters unabhängig von Beruf und Weltanschauung  besucht werden.

Kursablauf

  • Individuelles Vorgespräch
  • 8 Kurstermine von jeweils 2,5 Stunden im Wochenabstand
  • Tag der Achtsamkeit (6 Stunden meistens Samstag)
  • Nachgespräch nach Bedarf


Der Kurs vermittelt eine Methode zur Selbsthilfe, ersetzt aber nicht eine notwendige medizinische oder therapeutische Behandlung.