Shibashi


"Shibashi ist Poesie

in Bewegung,

die Kunst loszulassen."

Sr. Marimil Lobregat


Taiji - Qigong - Shibashi

 

Sowie Taiji und Qigong stammen auch die 18 Übungen des Shibashi aus der chinesischen Heilkunst (TCM). Die 18 Bilder wurden von Professor Lin Houseng zusammengestellt und durch die philippinische Ordensfrau Marimil Lobregat gelangten die harmonisierenden Übungen nach Europa. Shibashi ist Meditation in Bewegung. Innert kurzer Zeit beruhigt sich der Geist, der Gedankenfluss passt sich den langsamen Bewegungen des Körpers an und Körper und Geist harmonisieren auf wunderbare Weise zusammen. 


Für wen ist Shibashi geeignet

 

Die 18 Shibashi-Übungen sind leicht zu erlernen und sind für alle Menschen die etwas für ihre Gesundheit tun möchten geeignet. Shibashi wird im Stehen ausgeführt und benötigt weder Matten noch sonstige Zusatzgeräte. Die Übungen können von Alt und Jung, Dick und Dünn, Gross und Klein, problemlos durchgeführt werden.